Zum Inhalt springen

Bald

Christian von Aster, Boris Koch
Medusenblut / Midas, 129 Seiten, Pb, ISBN 3-935901-04-6
10.00 €

BALD führt CloneOvernight 6 verschiedene Modelle, eröffnet das transkontinentale Postamt Pödlitz, besiegelt Hank Williams das Schicksal der Welt, zeigen mechanische Kühe ihr wahres Gesicht, mottet man den elektronischen Prediger ein, quälen Außerirdische halbnackte Mädchen, fusionieren Cyberus Corp und Sectech, wird pränatales Kinddesign erschwinglich, werdeb Piraten AMRAG d/n bedrohen, wird Cyberokkultismus Alltag werden, arbeiten die Telepathen für den Staat, schänden Menschen Maschinen, fliegt die Pioneer irgendwie heim.

Boris Koch und Christian von Aster versammeln in ihrer zweiten SF-Sammlung nach Das Goldene Kalb 14 unterschiedliche Erzählungen von bedrückender Zukunftsvision bis abstruser Groteske.

Boris Koch, Jahrgang 1973, brach das Studium von Geschichte und Literatur zugunsten des Schreibens ab. Er ist der Verfasser zahlreicher Bücher, u.a. der Drachenflüsterer-Saga, Comictexter und Mitbegründer der legendären Berliner Lesebühne Das StirnhirnhinterZimmer. Heute lebt er zusammen mit der Autorin Kathleen Weise und der gemeinsamen Tochter in Leipzig. Er wurde mehrfach ausgezeichnet und in mehrere Spachen übersetzt.

Mehr unter www.boriskoch.de oder auf Instagram.

Christian von Aster, geboren 1973, studierte Germanistik und Kunst, um sich schließlich Bühne, Film und Schreiben zuzuwenden. Neben seinen Fantasybüchern ist er auch mit seinen Lesungen, die gleichermaßen die Gothic- wie Phantastikszene begeistern, einem großen Publikum bekannt. Außerdem betreibt er die Leipziger Lesebühne »Staun & Schauder«. Christian von Aster wurde 2012 mit dem SERAPH-Preis ausgezeichnet.

Mehr auf Facebook oder Instagram.