Zum Inhalt springen

Die magische Bibliothek

Michael Siefener
Medusenblut 18, 231 Seiten, Pb, ISBN 3-935901-09-7
13.00 €

Der Rechtsanwalt und Büchernarr Albert Moll wird auf die Burg des undurchsichtigen Grafen Roderich gerufen, um mit diesem ein Testament aufzusetzen. Dabei stößt er auf zwei betörende Frauen und den Hinweis auf eine wertvolle magische Bibliothek, die auf der Burg verborgen sein soll. Eine Bibliothek, von der er schon immer geträumt hat. Und bald steckt er mitten in Ereignissen, die den Geschichten Stokers, Blackwoods, Lovecrafts und Poes entsprungen sein könnten …

Michael Siefener, Jahrgang 1961, arbeitet als Übersetzer und veröffentlicht seit Jahren im Bereich der unheimlichen Phantastik und historische Krimis, neben Anthologiebeiträgen unter anderem die Publikationen Bildwelten (Hubert Katzmarz), Chimären (Gerhard Lindenstruth), Nonnen (Goblin Press, bzw. Heyne), Die Söhne Satans (Die Hanse) und Albert Duncel (Medusenblut).